|

Rückkehr aus Afghanistan: Gerettet dank der Kunst

Länder: Deutschland

Tags: Afghanistan, Theater, Kabul, München

Der Musiker Ahmad Shakib Pouya wurde nach sechs Jahren in Deutschland nach Afghanistan ausgewiesen und bangte in Kabul um sein Leben. Dank eines Künstlervisums durfte er nun zurückkehren.

Nachdem der Künstler nach Kabul ausgewiesen wurde (wir haben über seinen Fall berichtet), hat Ahmad Shakib Pouya nun geschafft, was nur ganz wenigen gelingt: Nach Monaten des Bangens hat er ein Künstlervisum für Deutschland bekommen und konnte zurückkehren. In der Münchner Schauburg steht er in diesen Tagen wieder auf der Bühne. 

 

Deutschland: Der Fall Ahmad Pouya
Deutschland: Der Fall Ahmad Pouya Der bekannte afghanische Sänger und Schauspieler ist dank eines Künstler-Visums zurück in Deutschland. Deutschland: Der Fall Ahmad Pouya

 

ARTE Journal hatte vor und nach der Ausweisung die Gelegenheit, den afghanischen Künstler zu treffen.

Zuletzt geändert am 26. April 2017