|

Der Kombilohn als Wundermittel gegen die Arbeitslosigkeit?

Länder: Europäische Union

Tags: durchgecheckt, Arbeitslosigkeit, Kombilohn

Die EU-Länder nutzen unterschiedliche Strategien im Kampf gegen die Arbeitslosigkeit. Zu den bekanntesten gehört der Lohnkostenzuschuss. Sinnvolle Maßnahme oder teures Mittel zur zeitweisen Senkung der Arbeitslosenzahlen? Die Meinungen sind gespalten.

Was ist Kombilohn?

Haben die Lohnkostenzuschüsse langfristig eine positive Wirkung auf den ganzen Arbeitsmarkt?
Die EU-Länder nutzen unterschiedliche Instrumente im Kampf gegen die Arbeitslosigkeit. Eines der bekanntesten sind Lohnkostenzuschüsse. Doch was versteckt sich dahinter?

Ein Kombilohnbezieher stockt sein Gehalt durch finanzielle Leistungen vom Staat auf.

Mehr Informationen:

Der Kombi-Hohn: Vorsicht vor neuen Reformplänen: Subventionierte Löhne sind unbezahlbar oder wirkungslos (Artikel aus Die Zeit, 5. Januar 2006)
- Wie sinnvoll ist der Kombilohn? (Artikel aus globalisierung.com)
- Pro und Contra zur Kombilohn-Idee (Artikel aus Sächsische Zeitung, 19. Juli 2006)
- Interview mit dem Sozialwissenschaftler Gerhard Bäcker: "Der Staat subventioniert die Niedriglohnstrategie
 

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016