Rebelo de Sousa gewinnt Präsidentenwahl in Portugal

24. Januar 2016

Der konservative Politikveteran Marcelo Rebelo de Sousa hat laut offiziellen Teilergebnissen die Präsidentschaftswahl in Portugal bereits in der ersten Runde für sich entschieden. Nach Auszählung der Stimmen aus mehr als 95 Wahlbezirken kommt der 67-Jährige auf 52,99 Prozent der Stimmen und liegt damit deutlich vor seinem aussichtsreichsten Rivalen Antonio Sampaio da Novoa mit 22,01 Prozent der Stimmen. Der Präsident hat in Portugal überwiegend repräsentative Funktionen, kann allerdings im Krisenfall das Parlament auflösen. In diesem Dossier bietet ARTE Info Ihnen die Möglichkeit, die portugiesischen Wahlen anhand von Reportagen und Artikeln besser zu verstehen.

 

portugal_article

Nach den Parlamentswahlen – wohin steuert Portugal?

Welche Perspektive hat Portugal nach den Parlamentswahlen am 4. Oktober. Wird Premierminister Pedro Passos Coelho an seinem Sparkurs festhalten?

Politik

Portugal

Arbeitslosigkeit - das Thema im portugiesischen Wahlkampf

Bei den portugiesischen Parlamentswahlen ist die Arbeitslosigkeit ein zentrales Thema. Die Opposition wirft der Regierung vor Statistiken gefälscht zu haben. 

Europa

Portugal

Sparpolitik mit zweierlei Maß

Nicht alle Länder, die unter der Schuldenlast und den Sparmaßnahmen leiden, erhalten eine Galgenfrist. 

Europa

Vox Pop
Flaute für das linksradikale Lager

Anders als ihre europäischen Counterparts von Podemos und Syriza haben die portugiesischen linksradikalen Parteien Schwierigkeiten, sich durchzusetzen. Dabei steht ihnen vor allem die immer noch sehr aktive portugiesische kommunistischen Partei im Weg.

Vox Pop
Portugal - Der politische Aufstieg des "Gandhi" von Lissabon

Der Lissabonner Bürgermeister Antonio Costa hat indische Wurzeln und ist neuer Liebling der Arbeiterklasse. Er könnte nächster Premierminister Portugals werden.

Kleingärten gegen die Krise

Illegale Kleingärten schießen seit Ausbruch der Krise in Portugal wie Pilze aus dem Boden - auf verlassenem Industriegelände, unbebautem Land und sogar an Autobahnen.