|

Der Fluss Ganges als juristische Person

Länder: Indien

Tags: Ganges, Fluss, Umweltverschmutzung

Vor wenigen Monaten hat ein indisches Gericht den Ganges, der für viele Inder heilig ist, als natürliche Rechtsperson anerkannt. Die Verschmutzung des Flusses kommt juristisch gesehen einer Körperverletzung gleich. Über die Entscheidung, die dem Ganges neues Leben einhauchen soll, berichtet Souyash Shrivastava.

Le Gange obtient un statut humain
Der Fluss Ganges als juristische Person Ein Gericht hat dem Ganges den Status einer natürlichen Rechtsperson zugesprochen. Was bedeutet das praktisch? Der Fluss Ganges als juristische Person

 

Zuletzt geändert am 3. Juli 2017