|

Der Fashion Revolution Day erinnert an Rana Plaza-Unglück

Länder: Deutschland

Tags: Bangladesch, Fashion Revolution Day, Rana Plaza, Textilfabrik

Am 24. April 2013 stürzte das neunstöckige Fabrikgebäude Rana Plaza in Bangladesch ein. Über 1 000 Menschen kamen dabei ums Leben, mehr als 2 500 wurden schwer verletzt. Sie arbeiteten für westliche Textilfirmen und waren gezwungen worden, zur Arbeit zu erscheinen, obwohl das Gebäude bereits wegen Einsturzgefahr gesperrt worden war. Am Jahrestag des Unglücks erinnert der "Fashion Revolution Day" an die miserablen Arbeitsbedingungen in Bangladesch und anderen Länder. In Berlin beschäftigen sich die Designer mit den Fragen: Wo kommen meine Kleider her und wer hat sie gemacht?

Fashion Revolution Day : pour ne pas oublier le Rana Plaza

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016