|

Syrien: "Silvered water" dokumentiert den Bürgerkrieg

Länder: Frankreich

Tags: Cannes 2014, Ossama Mohammed, Kino, Filmfestival

Mehr zum Thema...

"Bilder nutzten, um das Gedächtnis derer, die sie gedreht haben, vor der schrecklichen Medienmaschinerie zu bewahren", sagt Regisseur Ossama Mohammed im Interview mit ARTE Creative

 

"Silvered water" war sicher einer der verstörendsten Filme beim Festival in Cannes vor zwei Jahren. Der Dokumentarfilm erzählt den syrischen Bürgerkrieg aus Sicht der Menschen vor Ort, die die Tragödie mit ihren Amateuraufnahmen dokumentieren. Eine Reportage von Manuel Dantas.

 

Cannes : le drame syrien

Wie bewerten die beiden Regisseuren des Films Ossama Mohammed und Wiam Simav Bedirxan vier Monate nach der Ausstrahlung in Cannes im Frühjahr 2014 die Situation in Syrien? Hérade Feist hat sie getroffen. 

"L'Eau Argentée" : rencontre avec les réalisateurs

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016