|

Bye, bye: Camerons Kampf gegen polnische Zuwanderer

Länder: Großbritannien

Tags: Einwanderung, Migration, Polen

Die polnischen Einwanderer in Großbritannien werden immer wieder Opfer von Stigmatisierungen und das obwohl sie, nach den Hindus, die zweitgrößte Zuwanderungsgruppe sind. Denn dem britischen Premierminister David Cameron sind nicht nur illegale Einwanderer ein Dorn im Auge, sondern er will auch den Zuzug von Arbeitsmigranten aus der EU beschränken. Dabei geht es zumeist um die Polen, die zunehmend als "Sozialschmarotzer" diffamiert werden. Über den schweren Stand der Polen berichtet Anto Filippi.

Cameron contre les immigrants européens

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016