|

Buhrufe für Sean Penns neuesten Streich

Länder: Frankreich

Tags: Cannes, Sean Penn, The last face, Javier Bardem, Charlize Theron, Jean Reno

Am Sonntag geht es in Cannes ans Eingemachte, denn dann werden endlich die begehrten Preise verliehen. Vorab stellte Hollywoodstar Sean Penn seinen neuesten Film vor, bei dem er Regie führte: "The Last Face". Seine letzte Regiearbeit "Into The Wild" (2007) wurde von Kritik und Publikum mit Lobeshymnen bedacht, für seine neuen Streifen erntete er bei der Pressevorführung in Cannes Buhrufe und hämische Lacher.

 

Sean Penn, 2008 noch Jurypräsident in Cannes, ist seit Jahrzehnten engagiert, sei es gegen Krieg und Robbenjagd oder für die Erdbebenopfer in Haiti. Mit "The Last Face" wollte der Gutmensch Penn auf das humanitäre Chaos und die Grausamkeiten in den afrikanischen Krisenherden Liberia und Sudan aufmerksam machen. Gut gemeint, aber misslungen: nicht aufgerüttelt, sondern peinlich berührt verlässt man den Kinosaal. Und das trotz Starbesetzung. 

 

Cannes: "The Last Face" von Sean Penn
Cannes: "The Last Face" von Sean Penn Cannes: "The Last Face" von Sean Penn Cannes:

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016