|

Schottland: Ein zweites Referendum im Blick

Länder: Großbritannien

Tags: Brexit, Schottland, Unabhängigkeit

Nach dem britischen Ja zum Austritt aus der EU, plant die schottische Regierung nun einen zweiten Anlauf für ein Unabhängigkeitsreferendum.

Die schottische Bevölkerung hat mit 62 Prozent klar für den Verbleib in der EU gestimmt. Keine einzige Region hatte sich für den Brexit entschieden. Nach dem Verdikt hat die schottische Premierministerin Nicola Sturgeon ein neues Unabhängigkeitsreferendum in Aussicht gestellt. Dann könne Schottland in der EU bleiben, so das Kalkül. Zwei aktuellen Umfragen zufolge spricht sich jetzt, nach dem Brexit, eine klare Mehrheit der Schotten für die Unabhängigkeit aus. Der erste Versuch, sich von London loszusagen, schlug 2014 fehl. Damals stimmten 55 Prozent für den Verbleib im Vereinigten Königreich. 

Großbritannien sagt Ja zum Brexit: Unser Dossier.

Zuletzt geändert am 29. Juni 2016