|

Berufliche Integration durch Sport

Länder: Frankreich

Tags: Jugendarbeitslosigkeit, sport, Ausbildung

In Frankreich ist die Jugendarbeitslosigkeit mit 26 Prozent fast viermal so hoch wie in Deutschland - kein Wunder, dass viele Jugendliche davon frustriert sind. Vor einem Jahr wurde daher ein ungewöhnliches Projekt ins Leben gerufen: Wer gut in Sport ist und sich durch seinen Teamgeist hervorgetan hat, kann einen Ausbildungsvertrag bei der Bank Crédit Lyonnais bekommen - mit der Aussicht auf eine Festanstellung. Dabei ist es egal, welche Qualifikationen die Bewerber mitbringen. Wie das Projekt funktioniert, haben sich Herade Feist und Eric Bergeron angesehen.

L'intégration par le sport
Frankreich: Berufliche Integration durch Sport Wer gut in Sport ist, kann in Frankreich einen Ausbildungsvertrag bei einer Bank bekommen. Frankreich: Berufliche Integration durch Sport

 

Zuletzt geändert am 23. Januar 2017