|

Barcelona, Flüchtlingsstadt

Länder: Europäische Union

Tags: Flüchtlingskrise, Flüchtlingshilfe, Spanien

In Spanien nehmen die Städte die Aufnahme der Flüchtlinge jetzt selbst ihn die Hand. Die Flüchtlingshelfer Montse und Julia engagieren sich für die Ankommenden, rufen zu Demonstrationen auf und bereiten Wohnungen vor. Laut EU-Verteilungsplan soll Spanien 17.000 Flüchtlinge aufnehmen. In der katalonischen Hauptstadt Barcelona sind die Bürger wütend angesichts der verschleppten Prozesse in Brüssel. Sie haben sich zusammengeschlossen, um die Verteilung zu beschleunigen. Die linke Bürgermeisterin der Stadt verhandelt nun direkt mit den Verwaltungen der Mittelmeerinseln Lampedusa und Lesbos, um die Menschen schnellstmöglich nach Spanien zu bringen.

Barcelone attend les réfugiés

 

Zuletzt geändert am 28. August 2017