Ausstellung: "Amos Gitai, Architekt der Erinnerung"

Länder: Israel

Tags: Cinémathèque française, Amos Gitaï, Israel, Palestina

„Amos Gitai, Architekt der Erinnerung“ – so heißt eine Ausstellung über den israelischen Filmemacher, die derzeit in der Pariser Cinémathèque française zu sehen. Der Regisseur beschäftigt sich in seinem Werk immer wieder mit der Gewalt im Nahen Osten. Und er setzt sich – durchaus kritisch – mit der Haltung seines Landes in dem israelisch-palästinensischen Konflikt auseinander. Unsere Reporter Philomène Bon und Eric Bergeron haben die Ausstellung besucht und sich mit Amos Gitai getroffen.

La mémoire d'Amos Gitaï à la Cinémathèque française