|

Auf Calais folgt Tatinghem

Länder: Deutschland

Tags: Flüchtlinge, Tardinghem, Calais

Das Flüchtlingslager in Calais ist zwar geräumt, doch in der Region gibt es noch weitere Lager wie in Tatinghem, die jetzt auch aufgelöst werden sollen. Hier leben vor allem Afghanen, die nach England wollen.

Bislang blieb das Flüchtlingslager von Tatinghem eher im Verborgenen, doch seit 2009 halten sich dort hunderte Afghanen auf. Sie schlafen in zusammengeschusterten Hütten, Einwohner und Helfer kommen täglich vorbei und sehen nach dem Rechten. Die französische Hilfsorganisation "Emmaüs" bietet Duschen an, das französische "Rote Kreuz" sowie der "Secours Catholique" bringen Lebensmittel vorbei und füllen die Wasserzisterne auf. Die "Ärzte der Welt" kommen mit einer mobilen Klinik vorbei und versorgen die Kranken. "France terre d'asile" setzt sich dafür ein, dass die Flüchtlinge in Sicherheit gebracht werden oder zumindest die Sicherheit bekommen, in Frankreich zu bleiben. Trotz aller Bemühungen wird das Lager in den nächsten Tagen geräumt, denn die Behörden wollen mit aller Macht verhindern, dass Flüchtlinge in der Region weiter ihre Zelte aufschlagen.

France: Le camp de réfugiés de Tatinghem
Frankreich: Das Flüchtlingslager Tatinghem Rund um Calais sollen nun weitere Lager wie in Tatinghem aufgelöst werden. Frankreich: Das Flüchtlingslager Tatinghem

 

Zuletzt geändert am 18. November 2016