|

Asiatisches Kino beim Filmfestival von Cannes

Länder: Frankreich

Tags: Cannes 2015, Naomi Kawase, Hirokazu Kore Eda, Asiatischer Film

Seit langem war Asien nicht mehr so präsent beim Filmfestival in Cannes wie in diesem Jahr. Im offiziellen Wettbewerb, der heute beginnt, laufen Filme aus China, Taiwan, Indien oder den Phillipinen. Besonders stark vertreten ist Japan. Am zweiten Tag des Festivals werden zwei Filme aus Japan präsentiert: "An" von Naomi Kawase, mit dem die Reihe "Un certain regard" beginnt, und Our Little Sister von Hirokazu Kore Eda macht den Auftakt im Rennen um die Goldene Palme.

Cannes 2015 - Le renouveau du cinéma asiatique

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016