ARTE Junior, das Magazin - 3. April

Länder: Monde

Tags: Junior, Mars, Philippinen

Hallo und herzlich willkommen bei ARTE Junior, das Magazin! Diese Woche treffen wir Angelle von den Philippinen, wir lernen etwas über die Piraten von heute und wir überlegen, wie wir zum Mars reisen könnten.

Hast du Fragen zur Aktualität oder zu Sachen, die um dich herum geschehen? Wir wollen deine Fragen gerne in einer unserer nächsten Sendungen beantworten. Schick uns einfach eine E-Mail. Und vergiss nicht, uns deinen Vornamen zu nennen und die Stadt, in der du lebst.

 

Auf den Philipinen, einem Land in Asien, herrscht der Stamm der Ifugao seit tausenden von Jahren über die Cordilera, eine Bergkette. Dort haben sie einst Reisterrassen angelegt. Angelle ist 13 Jahre alt und lebt in einem Dorf inmitten dieser Reisterrassen. Jeden Morgen steht sie früh auf, um zur Schule zu gehen, denn ihr Dorf liegt sehr abgelegen. Obwohl die Reisterrassen zum Weltkulturerbe der Unesco gehören, ist die Region heute von modernen Bauprojekten bedroht. Um die Traditionen ihres Stammes zu bewahren, übt Angelle jeden Freitag Abend nach der Schule die traditionnellen Tänze der Ifugao.

Portrait d'enfant : Angelle aux Philippines
Kinderporträt: Angelle von den Philippinen Kinderporträt: Angelle von den Philippinen Kinderporträt: Angelle von den Philippinen

Sie haben eine Totenkopfflagge gehisst, sie tragen schwarze Augenklappen und mit einem Dolch in der Hand sind sie bereit ein anderes Schiff zu entern - so werden Piraten oft in Büchern beschrieben. Und obwohl man sich das kaum vorstellen kann, gibt es auch heute noch Piraten. Von Januar bis September 2015 gab es 190 Fälle der Piraterie. Warum sie zu Dieben werden und wie gefährlich sie sind, erfahrt ihr in unserem Dossier: 

Dossier : les pirates
Dossier: Die Piraten Dossier: Die Piraten Dossier: Die Piraten

Für eine Reise zum Mars, braucht der Mensch weit mehr als nur Flügel. Mehrere Jahre Vorbereitung sind nötig, um eine Lösung für alle Probleme zu finden, die mit einer solch weiten Reise verbunden sind. Seit Januar überlegen fünfzig Schüler aus Frankreich, den Vereinigten Staaten und aus Singapur, wie das möglich werden kann. Zuerst haben sie nur über Skype miteinander gesprochen. Nun sind die amerikanischen Schüler nach Toulouse bekommen und wir haben sie dort kennengelernt.

Cap sur Mars
Reise zum Mars Reise zum Mars Reise zum Mars

Und vergesst nicht, ARTE Journal Junior gibt es auch als sechsminütige Sendung jeden Morgen und ab 18h30 am Vorabend im Internet und auf den sozialen Netzwerken! Bis bald.   

Zurück zum Hauptmeü.

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016