|

AIDS: Trügerische Sicherheit

Länder: Frankreich

Tags: aids, HIV

Seit 1988 ist der 1. Dezember der internationale AIDS-Tag. Heutzutage tötet AIDS in Europa kaum noch und der medizinische Fortschritt erlaubt sogar ein fast normales Leben, trotz Krankheit. Die Folge: Die Risikovorbeugung wird vernachlässigt, ungeschützter Geschlechtsverkehr wird wieder häufiger. Das erklärt, weshalb die Epidemie trotz allen Behandlungsmöglichkeiten nicht zurückgeht. In Frankreich werden jedes Jahr sieben- bis achttausend neue Ansteckungen registriert. Besonders in der homosexuellen Szene konstatieren Experten einen Rückgang der Prävention. David Bornstein hat sich in Paris mit zwei Mitgliedern des Verbands "Aides" getroffen und darüber gesprochen, wie sie die Situation einschätzen.  

Sida : le VIH résiste

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016