|

100.000 Zivilisten gegen Internet-Gebühren

Länder: Ungarn

Tags: Internet, Mobilisation, Viktor Orban

In Straßburg wird am 22. Oktober der Preis für die Kampagne des Jahres verliehen. Das Europäische Zivilforum ehrt den Widerstand einer ungarischen Bürgerbewegung, die sich gegen die von der Regierung Orban geplante Steuer auf die Nutzung des Internets richtete. Im Oktober vergangenen Jahres demonstrierten 100.000 Menschen gegen eine neue Internetsteuer. Aufgerufen zum Protest hatte der Student und Blogger Balazs Gulyas.

 

 

Hongrie : la mobilisation citoyenne

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016