Yourope

Search form

Yourope

1 September 2014

Das Europamagazin Yourope untersucht aktuelle Themen und Stimmungen, spürt den Eigenheiten der modernen europäischen Gesellschaft nach und zeigt, wie engagiert und erfinderisch die europäischen Bürger mit den Herausforderungen der Zukunft umgehen.

Diese Woche in Yourope

Samstag, 13. Dezember um 14:00 Uhr

 

Best of 2014 – Auf der Suche nach dem besseren Leben

In was für einer Welt wollen wir eigentlich leben? Diese Frage beschäftigt zahllose junge Europäer in Zeiten von Bankenpleiten, Flüchtlingskatastrophen und Turbokapitalismus. Wie können wir ethisch und moralisch korrekt leben, dabei nicht völlig auf Luxus verzichten und obendrein noch was fürs Klima tun?

Yourope (wieder)sehen

Sendung verpasst ? Sehen Sie die letzte Sendung von Yourope hier kostenlos sieben Tage lang online.

Zur Webseite

Yourope - Samstag um 14 Uhr Best of

Best of 2014: Auf der Suche nach dem besseren Leben

In was für einer Welt wollen wir eigentlich leben? Diese Frage beschäftigt zahllose junge Europäer in Zeiten von Bankenpleiten und Turbokapitalismus. Yourope besucht junge Europäer, die unseren Kontinent besser machen. 

Bildung, Frankreich

(Wieder)sehen auf ARTE+7 andreasTatoo

Yourope - Kunstwerk Körper: Wie schmücken wir uns?

Ob auf dem Allerwertesten, auf Arm, Rücken, Knöchel oder gleich quer durchs Gesicht. Tattoos, Piercings, gespaltene Zungen, Implantate, Brandings sind so beliebt wie nie.

Gesellschaft, Kroatien

(Wieder)sehen auf ARTE+7 saint nicolas

Traditionen in Europa: Brauchen wir die alten Bräuche noch?

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Europa bereitet sich auf das Familienfest des Jahres vor: Weihnachten. Rund ums Jahr hat jedes Land aber zudem auch seine ganz eigenen Bräuche.

Kultur, Frankreich

Yourope am 10. Januar

Startups – Kann Europas Gründerszene weltweit mithalten?   Google, Facebook, Twitter, Amazon – sie gehören zu den sogenannten „Unicorns“, den Einhörnern unter den weltweiten ehemaligen Startups. Firmen, die mehr als eine Milliarde Dollar wert sind. Die meisten von ihnen sind in Amerika zu Hause. Und die  europäische Startup-Szene?