Menschentracks: Ein Videoexperiment

Länder: Deutschland

Tags: Telefon-Überwachung

Der Überwachungswahn der Geheimdienste erreicht ungeahnte Ausmaße - aber viele Menschen fühlen sich davon nicht betroffen. Wie falsch man damit liegen kann, zeigt der Künstler Florian Mehnert mit seinem Videoexperiment MENSCHENTRACKS. So zeigt er etwa Videos von Smartphone-Kameras, die ferngesteuert und ohne das Wissen der Nutzer aktiviert wurden. Privates wird öffentlich, eine Intimsphäre existiert nicht mehr. Eine Reportage von Meline Freda.

 


Mehr zu dem Kunstprojekt finden Sie hier.

 

Menschentracks: Ein Videoexperiment

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016