|

Maria Lassnig Retrospektive

Länder: Deutschland

Tags: Malerei, Kunst, Körper

Die 2014 verstorbene Malerin Maria Lassnig war eine der wichtigsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. In ihrer langen Schaffenszeit hat sie mehrfach ihren Stil geändert aber nie ihr Thema.

Das Sehen ist bei Maria Lassnig zugleich ein inneres und ein äußeres Wahrnehmen: Ihr Blick richtet sich beim Malen nach innen auf den eigenen Körper und zugleich nach außen auf die Leinwand. Noch vor den Vertretern des Wiener Aktionismus und der Body Art definiert sie somit den Körper als Kern ihrer künstlerischen Auseinandersetzung. Während ihrer langen Schaffenszeit ändert sie mehrfach ihren Stil, nie aber ihr Thema. Immer setzt sie die eigenen Körperempfindungen ins Bild. 

Die umfassende Retrospektive im Folkwang-Museum in Essen zeigt nun das Spektrum von Maria Lassnigs Schaffen anhand von mehr als 40 Gemälden und ausgewählten filmischen Arbeiten. 

 

Essen: Retrospektive Maria Lassnig
Essen: Retrospektive Maria Lassnig Die 2014 verstorbene Malerin Maria Lassnig war eine der wichtigsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Essen: Retrospektive Maria Lassnig
Zuletzt geändert am 10. März 2017