|

Jeff Koons, ein Alchemist?

Länder: Deutschland

Tags: Berlin, Ausstellung, Kunstgeschichte, Jeff Koons, Yves Klein, Anselm Kiefer, Joseph Beuys, Alchimie, Gold, Museum, Kulturforum Berlin

Im Berliner Kulturforum eröffnet die umfangreiche Schau „Alchemie. Die große Kunst". Sie zeigt, wie sich der Begriff Alchemie und dessen Praxis im Laufe der Kunst- und Kulturgeschichte gewandelt hat.

Es werden Exponate aus über 3000 Jahren Kunst- und Kulturgeschichte gezeigt, die sich mit der Alchemie künstlerisch auseinandersetzen. Kurator Jörg Völlnagel meint: auch Künstler wie Joseph Beuys, Anselm Kiefer, Yves Klein oder Jeff Koons, die sich mit dem Phänomen der Schöpfung auseinandersetzen, haben etwas mit Alchemisten gemein. Zu sehen sind Gemälde, Druckgrafiken, Hängerollen, Laborbücher, Fotografien bis hin zu Chemogrammen und Skulpturen, Videos und falsche Edelsteine, künstliches Gold sowie Porzellan und Schmuck.

 

Die Ausstellung läuft noch bis zum 23. Juli 2017 im Kulturforum Berlin.

 
Le Kulturforum de Berlin se consacre à l'alchimie
Die Kunst der Alchemie Alchemie, das ist nicht nur die Kunst, Gold herzustellen. Auch heutige Künstler können Alchemisten sein. Die Kunst der Alchemie
Zuletzt geändert am 19. April 2017