|

Italien: Vom Urlaubs- zum Steuerparadies

Länder: Italien

Tags: Steueroase, Steuer

Die italienische Regierung möchte mehr Superreiche dauerhaft ins Land locken. Sie plant eine Pauschalsteuer von 100.000 Euro im Jahr für Besitztümer außerhalb des Landes. Wichtigste Bedingung ist die Verlegung des Wohnsitzes in das beliebte Urlaubsland. Interessenten gibt es vor allem aus Deutschland und Großbritannien. Italienische Kanzleien beraten jedoch auch schon weltweit Klienten. Gustav Hofer berichtet.

Italien: Steueranreize für reiche Investoren
Italien: Steueranreize für reiche Investoren Um mehr Superreiche ins Land zu locken, will Italien zur neuen Steueroase werden.  Italien: Steueranreize für reiche Investoren

 

Zuletzt geändert am 5. April 2017