Italien: Die Klinik der verletzten Werke

ARTE Reportage - Samstag, 8. Juli 2017 - 16:50

Länder: Italien

Tags: architektonisches Erbe, Kunstwerke

Retten und heilen - nach den Erdbeben von 2016 restaurieren Spezialisten in Spoleto viele antike Kunstwerke…

Italie : l'hôpital des oeuvres blessées
Italien Retten und heilen. Nach den Erdbeben von 2016 restaurieren Spezialisten in Spoleto antike Kunstwerke…  Italien

 

An 24. August traf es Amatrice, am 26. Oktober Visso und am 30. Oktober Norcia – die Erdbeben in dieser Region Italiens töteten 300 Menschen und zerstörten Wohnhäuser, Kirchen, Kathedralen und historische Stätten. In vielen dieser Gebäude ruhten Schätze aus alter Zeit, Kunst und Reliquien. Manche wurden unrettbar zerstört, andere als rettbar erachtet und an sicheren Orten gelagert. In der Klinik der verletzten Werke in Spoleto, Umbrien, schauten unsere Reporter den Handwerkern zu,  wie sie Statuen, Bilder und Kruzifixe vor allem aus den Kirchen von Norcia restaurieren. 
 

von Nathalie Georges, Elsa Kleinschmager, Silvia Caracciolo, Jennifer Scharwatt – ARTE GEIE – Frankreich 2017