Türkei: AKP verliert absolute Mehrheit

26. Mai 2015

Das Ergebnis der Parlamentswahlen von diesem 7. Juni klingt wie ein Ohrfeige für Präsident  Recep Tayyip Erdoğan: Seine islamo-konservative AKP verliert nach mehr als 12 Jahren die absolute Mehrheit und muss sich mit 41 % der Stimmen zufrieden geben. Anstatt sich um die geplante Verfassungsänderung für die Einführung eines Präsidentialsystem zu kümmern, muss die AKP nun auf die Suche nach einem Koalitionspartner gehen. Zwei Jahre nach den Gezi Protesten straft das Wahlvolk den offenen Autoritarismus des Präsidenten ab. Zum ersten Mal nimmt zudem die pro-kurdische HDP mit knapp 13 % die 10 % Hürde und zieht ins Parlament ein. In unserem Dossier finden Sie die Dokumentation "Chronik einer Revolte" in der die Filmemacherinnen Biene Pilavci und Ayla Gottschlich ein Jahr lang die Ereignisse in Instanbul rund um den Gezi-Park verfolgt haben, sowie Reportagen über die Proteste, eine Analyse des Wahlkampfs, eine Chronologie der Ereignisse, eine Einschätzung des Historikers und Politologen Samim  Akgönül, sowie eine Fotoreportage über die Stimmung in Istanbul 2 Jahre nach den Protesten.

Sensationeller Erfolg für türkische Opposition

Erstmals in der Geschichte zieht mit der pro-kurdischen HDP eine Reformpartei ins Parlament, ein wahres Sammelbecken für oppositionelle Kräfte in der Türkei. Analyse. 

Jubel der Kurden

Türkei nach der Wahl: Jubel der Kurden

Nach dem Erfolg der pro-kurdischen Partei HDP bei den Parlamentswahlen in der Türkei sind die Erwartungen der Kurden hoch. Ein frisch-gewählter Abgeordneten der HDP in Istanbul spricht mit uns über die Hoffnungen auf einen gesellschaftlichen Wandel.  
Expired Rights

Der "kurdische Obama"

Selahattin Demirtas ist der strahlende Sieger der türkischen Parlamentswahl. Mit dem Einzug ins Parlament bringt der junge und charismatische Anführer der kurdischen Demokratischen Partei der Völker (HDP) die politischen Machtverhältnisse in der Türkei ins Wanken.

Politik

Die Methode Erdogan

Bei den Wahlen am Sonntag will Präsident Erdogan die absolute Mehrheit für seine AKP, für eine künftige Präsidialdemokratie: Autoritär und ohne Rücksicht auf die Meinungsfreiheit…  

Zwei Jahre nach Gezi: Was bleibt?

Zwei Jahre ist es her, seit tausende Menschen auf dem Taksim Platz gegen die Regierung demonstrierten.  Was hat sich seitdem verändert? Ist der Geist der Protestbewegung noch in der Bevölkerung präsent?

HDP Turquie

Alle Augen auf die HDP

Überspringt die kleine Partei bei den türkischen Parlamentswahlen die Zehn-Prozent-Hürde, könnte sie die angestrebte Zwei-Drittel-Mehrheit von Erdogans Regierungspartei AKP verhindern.
AKP Turquie

Die AKP bleibt Favoritin

Vor den Parlamentswahlen in der Türkei ist die AKP auf Kurs.Trotz erheblichen Imageschäden liegt die Partei von Präsident Erdogan in den Umfragen weit vorne.

Politik, Türkei

Interview
Die Analyse von Samim Akgönül

Der Politologe Samim Akgönül spricht mit ARTE über die bevorstehenden Wahlen in der Türkei, die Bedeutung der Gezi-Bewegung und die Verbindung zwischen der Türkei und der Terrororganisation Islamischer Staat.

artistes turquie

Die ungebetenen Künstler

Zwei Jahre nach den Protesten im Gezi-Park hat der Druck auf regimekritische türkische Künstler zugenommen. Der Sänger Güvenç Dagüstün wird von den großen Medien ignoriert. Er sieht darin eine indirekte Zensur durch die AKP-Regierung.

Die Türkei vor der Parlamentswahl

Die AKP, "Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung" von Recep Erdogan, ist seit 13 Jahren an der Macht und auch bei den Parlamentswahlen am Sonntag Favorit. Aber vielleicht wird sie einen Koalitionspartner brauchen, um weiterhin regieren zu können.

Yourope in Istanbul: Die Türkei vor der Wahl

Am 7. Juni wird in der Türkei ein neues Parlament gewählt. Vor etwa zwei Jahren erlebte das Land eine Protestwelle der jungen Generation, angefangen auf dem Taksim-Platz in Istanbul. Was ist aus der Protestbewegung geworden?

Chronologie taksim

Gezi - Entwicklung einer Protestbewegung

Hunderte Aktivisten demonstrieren im Frühjahr 2013 gegen die geplante Zerstörung des Gezi-Parks. Schnell wird die Bewegung zum landesweiten Protest. 

Gesellschaft, Türkei

ARTE Reportage mathieu boch et ses potes pas contents

Ein türkischer Frühling?

Gezi 2013: Ein kleiner Park mitten in Istanbul wurde zum Symbol für einen politischen Kampf. 

Politik, Türkei

Expired Rights

Die Zeugen des Taksim-Platzes

Bei den Kommunalwahlen am kommenden Sonntag müssen die Türken über die Zukunft ihres Landes entscheiden. ARTE Info hat neun Menschen in Istanbul befragt, wie sie ihr Land ein Jahr nach der Gezi-Bewegung sehen.  

Internationales