Van der Bellen siegt, Europa weiter in Gefahr

4. Dezember 2016

Der 72-jährige Alexander Van der Bellen wird Österreichs neues Staatsoberhaupt. Der ehemalige Chef der Grünen bekam bei der Präsidentschaftswahl am Sonntag laut Hochrechnung auf 53 Prozent der Stimmen. Sein Gegenkandidat Norbert Hofer von der EU-kritischen FPÖ erhielt rund 46 Prozent. 

Die Wahl hat die österreichische Politiklandschaft tief erschüttert. Dabei ist Österreich nicht das einzige Land, in dem der Rechtspopulismus im Aufwind ist. Mit Reportagen und einem Dokumentarfilm gehen ARTE Info und THEMA dem Aufstieg der rechten Parteien in Österreich, Deutschland, Frankreich, aber auch anderswo in Europa auf den Grund.

Präsidentschaftswahl in Österreich
Van der Bellen ist Sieg nicht mehr zu nehmen

Der frühere Grünen-Chef Alexander Van der Bellen hat die Präsidentschaftswahl in Österreich gewonnen.

autriche.jpg

Welchen Präsidenten wollen die Österreicher?

Reporterin Annette Gerlach gab ihren Eindruck von einem gespaltenen Österreich, kurz vor der Bundespräsidentenwahl. 

Politik

Bundespräsidentschaftswahl
Österreichs Rechtspopulisten greifen nach der Macht

Vor der Bundespräsidentschaftswahl lagen der rechtspopulistische Norbert Hofer und der grüne Alexander Van der Bellen gleichauf. ARTE Info zeichnet das Porträt der Kandidaten und das eines gespaltenen Landes. 

Wahlen in Österreich Gustav Hofer

Wie tickt Norbert Hofer?

In Umfragen liegen der Grüne Alexander Van der Bellen und Norbert Hofer von der FPÖ gleichauf. Hofer hat seiner Partei ein neues Image gegeben.  

Politik, Österreich

Die FPÖ macht Wahlkampf in Simmering

Woher kommt die Anziehungskraft der FPÖ?

Die FPÖ hat zahlreiche, überzeugte Anhänger in Österreich. Im Wiener Stadtteil Simmering regiert sie bereits seit letztem Jahr - mit Erfolg.

Politik, Österreich

autriche.jpg

Die FPÖ punktet bei der Jugend

Im zweiten Wahlgang im Mai haben 54 Prozent der unter 29-jährigen Österreicher für Hofer gestimmt. Warum kommt die FPÖ bei den jungen Wählern so gut an?

Politik, Gesellschaft, Österreich

Europa: Rechtspopulisten für alle

Polen hat bereits eine rechtsradikale Regierung und auch in anderen Staaten der EU haben rechtspopulistische Parteien Aufwind. Unsere interaktive Karte.

Rechtsextremisten im Fokus

Bereits bei der Wahl des Europaparlaments 2014 war ein starker Rechtsruck in der europäischen Gesellschaft zu verzeichnen. Fotografen dokumentierten die rechte Szene in neun Ländern. 

Marine/Frauke

Rechtsextremismus: Petry und Le Pen

Feindbild Islam, geschlossene Grenzen, raus aus dem Euro - die Positionen der Rechtspopulisten ähneln sich. Auch zwischen Frauke Petry und Marine le Pen.  

Politik

Deutschland
Der AfD gelingt der große Wurf

Die rechtspopulistische AfD ist fortan in acht von 16 Landtagen vertreten. ARTE Info fasst die wichtigsten Zahlen und Fakten zusammen. 

Frankreich
Was die Bevölkerung über den Sieg des Front National denkt

Im Elsass konnte die Partei von Marine Le Pen besonders gut abschneiden. ARTE Journal zeigt, wie die Bevölkerung den Aufstieg des "FN" wertet.

Italien
Casa Pound - Italiens neue Rechte

Die Bewegung "Casa Pound" wirkt wie eine linke Gruppierung: Haus-Besetzungen, Demos und Kapitalismus-Kritik. Doch ihre Mitglieder sehen sich als die "Neue Rechte".