|

Frankreichs nächtlicher Aufstand

Länder: Frankreich

Tags: Demonstration, Paris

Nachts tut sich etwas Neues auf Frankreichs Plätzen: die "Nuits Debout" (in etwa: "nächtlicher Aufstand"). Dabei handelt es sich um eine Protestbewegung, die schon in über 60 Städten aktiv ist, ohne Anführer und ohne konkretes Programm. Sie richtet sich gegen vieles: gegen die geplante Arbeitsrechtreform, aber auch gegen Hedge Fonds, Mietsteigerung, Homophobie oder Islamfeindlichkeit. So ähnlich fing in Spanien mit den "Indignados" auch die Podemos-Bewegung an, heute eine wichtige politische Kraft des Landes. Hérade Feist hat sich auf dem Pariser "Place de la Republique" die Bewegung aus der Nähe angeschaut. 

République : des bouts de la nuit

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016