|

Flüchtlinge: Marsch gegen die "Festung Europa"

Länder:

Tags: Einwanderung, Protest

Seit Jahresbeginn haben allein rund 22.000 Boots-Flüchtlinge die italienische Küste erreicht. Das sind doppelt so viele wie in den ersten fünf Monaten des vergangenen Jahres. Organisationen aus mehreren Ländern demonstrieren nun mit einem Marsch von Straßburg nach Brüssel für die Rechte von Flüchtlingen - und gegen die oft tödliche Abschottungs-Politik der EU. Der sogenannte "Marsch für die Freiheit" startete am Vormittag in Straßburg. Frank Rauschendorf hat die Aktivisten dort getroffen.

Europe : marche pour la liberté

 

Zuletzt geändert am 21. Mai 2014