|

Egon Schiele: Enfant terrible der Wiener Moderne

Länder: Österreich

Tags: Egon Schiele, Wien, Malerei

Der österreichische Künstler Egon Schiele gilt als Enfant terrible der Wiener Moderne. Schon zu Lebzeiten sorgte er für allerlei Skandale. Wegen der Verbreitung seiner erotischen und radikalen Werke wurde er verurteilt und in Österreich lange als pornografischer Künstler verschmäht. Zum Gedenken an seinen 100. Todestag zeigt die Albertina in Wien den Mitbegründer des Expressionismus als begnadeten Zeichner.

Le peintre Egon Schiele mis à nu à l’Albertina
Egon Schiele: Enfant terrible der Wiener Moderne Der österreichische Künstler Egon Schiele gilt als Enfant terrible der Wiener Moderne. Egon Schiele: Enfant terrible der Wiener Moderne

 

Zuletzt geändert am 6. März 2017