Das schmutzige Geschäft mit dem Gold

10. Mai 2016

Gold zählt seit jeher zu den begehrtesten Edelmetallen. Doch über die Zustände beim Abbau der begehrten Mineralie wird oft geschwiegen.

Auf einer Reise vom brasilianischen Amazonas bis in die peruanischen Anden dokumentiert THEMA mit dem Dokumentarfilm "Dirty Gold War" die folgenschweren Umweltschäden der Goldtrennung, und die Diskrepanz zwischen dem extremen Elend der Minenarbeiter einerseits und der Luxusindustrie andererseits.

In diesem Dossier bieten wir Ihnen Reportagen und Artikel, die neben den Arbeitern der Goldminen auch die Schicksale anderer Minenarbeiter bei uns in Europa beleuchtet.

Dokumentarfilm in voller Länge sehen
"Dirty Gold War"

Der Dokumentarfilm thematisiert die Knappheit des Goldes, den neuen Goldrausch der letzten Jahre und dessen katastrophale Folgen für Mensch und Umwelt.

Alptraum Gold

Ein kleiner Ort in Mexiko musste am eigenen Leib die Schattenseiten einer Goldmine erfahren: Wasserverschmutzung, Krankheiten und Kriminalität.

ARTE Reportage Guyane : la ruée vers l'or

Französisch-Guayana: Ewig lockt das Gold

Natürlich gehört das Gold im Departement von Rechts wegen dem Staat – doch davon wollen die illegalen Goldsucher im Amazonas nichts hören, sie suchen heimlich und zu tausenden…   

Internationales

Polen: Licht aus Untertage

Polen gewinnt fast 90 Prozent der Elektrizität aus Kohle. Doch nun bricht der Bergbau in Polen zusammen. Massive Streiks begleiten den Untergang der staatlichen Bergwerke.

Vox Pop Vox Pop 17 - Le portrait

Eugen David gegen Goliath

Der rumänische Landwirt Eugen David schildert, wie er seit 14 Jahren die „Gold Corporation“ bekämpft, die in seinem Heimatdorf Goldtagebau betreiben will.

Umwelt, Europa