Brasilien: Schluss mit der Sozialpolitik

18. April 2017

Im August 2016 musste Dilma Rousseff von ihrem Amt als Präsidentin zurücktreten. Seither setzt ihr Nachfolger Michel Temer alles daran, Sozialreformen und Projekte der Arbeiterpartei PT zu stoppen oder deren Budget zu kürzen.

THEMA zeigt in dem Dokumentarfilm "Brasilien: Der große Sprung zurück", wie sich die Bevölkerung dagegen wehrt.

Lesen Sie in diesem Dossier mehr über die Absetzung Rousseffs, ihren Mentor Lula und den Petrobras-Skandal, der maßgeblich zu dem Ende ihrer politischen Karriere beitrug.

Film: "Brasilien - Der große Sprung zurück"

Wie hat sich Brasilien seit der Amtsenthebung von Präsidentin Dilma Rousseff im April 2016 politisch und sozial entwickelt? Der Dokumentarfilm in voller Länge.

Amtsenthebungsverfahren in Brasilien dilma-out.jpg

Dilma Rousseff abgesetzt

Das Verfahren hat sich über Monate hingezogen. Nun ist es amtlich: Präsidentin Rousseff muss ihre Amtsgeschäfte abgeben.

Internationales

Brasiliens politische Krise in 3 Punkten dilma_roussef.jpg

Dilma Rousseff "empört" über das Votum für ihre Absetzung

367 Abgeordnete stimmten für die Amtsenthebung von Brasiliens Präsidentin. ARTE Info erklärt in drei Punkten, wobei es beim Votum ging. 

Politik

Interview Brésil Lula DE

"Lula bleibt ein Politiker mit historischen Verdiensten."

Was denken die Menschen in Brasilien heute von ihrem ehemaligen Präsidenten Lula, der ehemaligen Ikone der Linken?

Internationales

Brésil économie

Brasilien – ein Land und sein wirtschaftlicher Abstieg

Noch vor wenigen Jahren galt Brasilien als aufstrebende Wirtschaft, nun steckt das Land in der Rezession.

Wirtschaft

Itaborai: Brasiliens zerplatzter Traum

Arbeitslosigkeit, Korruption, Öl-Skandal: Die kleine Stadt allein ist Sinnbild für die tiefe politische und wirtschaftliche Krise, in der Brasilien steckt.

ARTE Journal bresil

Pariser Buchmesse: Ehrengast Brasilien

Brasilien ist dieses Jahr Ehrengast beim Salon du livre in Paris. Aber was sagt die brasilianische Literaturszene zu der stagnierenden Wirtschaft und den Korruptionsskandalen der Regierung? 

Kultur