Palästinenser: Zielscheibe jüdischer Extremisten

Palästinensische Häuser, Schwule und Lesben, Andersdenkende. Heute wie früher sind sie Zielscheibe extremistischer Juden. Ob im Alleingang oder sich auf Terrororganisationen berufend.

Mexique

Mexiko: Gefährliches Pflaster für Journalisten

Am Samstag wurde der mexikanische Journalist Ruben Espinosa in Mexiko-Stadt tot aufgefunden. Am Tag darauf gingen etwa 2.000 Menschen auf die Straße und demonstrierten in der Hauptstadt für mehr Gerechtigkeit. ARTE Journal hatte Espinosa noch im Mai getroffen. 

Gesellschaft

Dossier Boko Haram Dossier

180 Geiseln aus den Boko Haram-Fängen befreit

Das nigerianische Militär hat 180 Geiseln aus den Fängen der Terrormiliz Boko Haram gerettet, darunter befinden sich mehr als 100 Kinder und fast 70 Frauen. Von den im APril 2014 entführten Chibok-Mädchen fehlt weiter jede Spur.

Internationales

Dossier - Burundi Adolphe Nshimirimana

Ex-Geheimdienstchef ermordet

Die Welle der Gewalt in Burundi dauert an. Nur knapp zwei Wochen nach der umstrittenen Präsidentenwahl in Burundi wurde der frühere Geheimdienstchef des Landes, General Adolphe Nshimirimana, ermordet. 

Politik

3. August 2015

ARTE Journal

ARTE+721 minutes

4. August 2015

ARTE Journal

13.20

4. August 2015

ARTE Journal

19.10

Kunst und Natur im Theater

Das alternative "Theater am Rand" liegt mitten im Oderbruch in Brandenburg. Die Gründer Morgenstern und Rühmann wollen vor allem eins: Die Symbiose von Natur und Kunst. Jährlich ziehen sie mit dieser Idee 25.000 Zuschauer an. 
 

Italienische Verschwörungen

Umberto Eco hat in Italien mit seinem neuen Roman "Numero Zero" Aufsehen erregt. Er beschreibt darin den Umbruch im Machtgefüge Italiens zu Beginn der 1990er Jahre - aus der Sicht von Klatschjournalisten.

Unsere Kulturserie der Woche
Aus dem Leben einer Tänzerin

Ludmila Pagliero ist Primaballerina an der Pariser Oper. Fünf Tage sind wir ihr Schritt auf Tritt gefolgt, von ihrer Loge bis auf die Bühne und leben mit der jungen Tänzerin ihren Traum.
 

Paris-Berlin: Mietpreisbremse

Paris und Berlin im Kampf gegen hohe Mieten

In Berlin gibt es sie seit zwei Monaten, in Paris wird sie mit dem 1. August eingeführt: die Mietpreisbremse. Die neue Regulierung soll die Mieter in den Metropolen Deutschlands und Frankreichs entlasten.
ukraine

Die Gefahr des Rechten Sektors

Die ukrainische Rechte wurde von Präsident Poroschenko lange unterschätzt. Im Kriegschaos im Osten haben sich die Rechten nun Waffen besorgt. Sie streben nach militärischer Selbstständigkeit und wollen sich Kiew nicht unterordnen.  

Politik

Momentaufnahmen

Chinesische Soldatinnen, die sich auf eine Parade vorbereiten, ein Sonnenblumenfest in Japan und ein verschwindender Gletscher in der Schweiz - das sind einige unserer Momentaufnahmen der Woche.

Dossier Türkei turquie

Keine Hoffnung mehr auf Frieden

Seit 2013 hatten die Waffen im Südosten der Türkei geschwiegen, nun flammen die Feindseligkeiten zwischen der türkischen Armee und der PKK wieder auf. Die Kurden werfen der AKP-Regierung vor, mit ihrer Politik die pro-kurdische Partei HDP schwächen zu wollen. 
Calais

Calais: Die Schande einer humanitären Krise

In Frankreich wie in Großbritannien fordern Politiker den Hafen von Calais stärker abzusichern. Mehr als 3.000 Menschen versuchen von dort aus, nach England zu gelangen. Aber auch die Stimmen, die die humanitäre Situation vor Ort verurteilen, mehren sich.
Dossier Griechenland Bulgarien

Griechische Investoren suchen Zuflucht in Bulgarien

ARTE Journal - Die Krise verändert die Lage in Südosteuropa: Während griechische Touristen in Bulgarien ausbleiben, wird das Nachbarland für Investoren immer attraktiver. 

ARTE Reportage
Madagaskar: Das Tal der Saphire

Ilakaka - das ist die Geschichte eines Traumes. Der Sog der Saphire zieht tausende armer Menschen in den Bann dieses Traumes. Hier, im Herzen Madagaskars schürfen Männer, Frauen und Kinder in der Erde nach Gestein, das ihnen einmal ein besseres Leben ermöglichen soll.

Radioaktive Begegnungen in Hiroshima

Am 6. August 1945 zerstörte eine Atombombe die Stadt Hiroshima. Siebzig Jahre später haben wir in der mittlerweile lebendigen Stadt einige Überlebende wiedergetroffen: die Hibakushas.

Autonome Waffen: Der Krieg ist vorprogrammiert

Experten für künstliche Intelligenz warnen vor autonomen Waffen: Selbständig agierende Waffensysteme könnten eine ernsthafte Bedrohung darstellen und zu einem weltweiten Wettrüsten führen. 

Operation Klima

Hast du auch deinen Lieblingsort in der Natur? Er könnte vom Klimawandel bedroht sein. Setz dich für ihn ein und nehme an unserem Dokumentarfilm teil. 

Um die Zukunft zu ändern, hier klicken

Wie geht es weiter mit dem Online-Tracking? Für die letzte Folge von Do Not Track haben wir die Daten aller registrierten Nutzer analysiert und drei Zukunftsprognosen ermittelt. 

Web. Benutzungen. Gesellschaften.
Alle Internetze

"Alle Internetze" ist eine Web-Serie, die die Nutzer des Internets und ihre täglichen Surfgewohnheiten erforscht und diese in ihren gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Zusammenhang stellt.

Tagebücher einer Revolution

Drei junge Syrer dokumentieren für uns in selbst gedrehten Video-Tagebüchern ihr Leben in der Revolte.

Vier Monate, vier Camps
Refugees - ein Multimedia-Projekt von ARTE Reportage

Eine andere Sichtweise auf die Flüchtlingsproblamatik: von September bis Dezember 2014 haben Kinoregisseure, Fotografen, Schriftsteller und Comic-Zeichner von den Menschen in den Flüchtlingslagern erzählt.

Ein interaktiver Finanzkrimi

Held oder Selbstdarsteller? Der Bankangestellte Hervé Falciani versetzte er dem Schweizer Bankgeheimnis den Todesstoß.