ARTE Reportage
Madagaskar: Das Tal der Saphire

Angetrieben von der extremen Armut strömen ständig Saphirsucher in das triste Flusstal des Ilakaka - voller Hoffnung auf möglichen Reichtum. Denn die Insel birgt die meisten Fundstellen für Edelsteine auf der Welt. Geschürft werden Smaragde, Diamanten, Rubine und vor allem Saphire in allen Farben. Doch zu welchem Preis? Entdecken Sie unsere 5-teilige Webdokumentation.

croix

Airbus-Absturz: Internationale Solidarität

ARTE Journal - Zwei Tage nach dem Flugzeug-Absturz sind am Donnerstag zahlreiche Angehörige der Opfer am Unglücks-Ort eingetroffen. In dem 1500 Seelen-Dorf versuchen die Bewohner zu helfen, so gut es geht.

Europa, Frankreich

musee-milan

Streitpunkt Fußbodenbelag

ARTE Journal - David Chipperfield, der britische Architekt, gehört zu den Stars der internationalen Szene. In Mailand öffnet heute ein Museum, das er geplant hat. Doch glücklich ist er mit dem MUDEC nicht. Gustav Hofer berichtet über einen Streit.

Kultur, Italien

Jemen Huthi

"Der Jemen ist ein 'failed state'"

Die Islamwissenschaftlerin und Politologin Mareike Transfeld ist Spezialistin für den Jemen auch bei der Stiftung Politik und Wissenschaft in Berlin. Wir haben sie zum Bürgerkrieg und der Intervention der internationalen Koalition im Jemen befragt.

Internationales, Jemen

27. März 2015

ARTE Journal

13.20

27. März 2015

28 Minuten

ARTE+741 minutes

26. März 2015

ARTE Journal

ARTE+721 minutes

"Série Noire": Hochspannung seit 70 Jahren

Unter französisch-sprachigen Krimifans ist sie legendär: die "Série Noire", die in diesem Jahr ihr 70-jähriges Bestehen feiert. Beim Krimifestival "Quai du Polar" in Lyon hat David Bornstein den Leiter und eine Autorin der Serie getroffen.   

Strawinskis Frühlingsweihe in Roubaix

Der Choreograf Olivier Dubois verwandelt den Tanz in ein bis zur Trance gesteigertes Ritual. Zurzeit birngt er mit Igor Strawinskis "Le Sacre du printemps", die Frühlingsweihe, einen Klassiker des modernen Balletts auf die Bühne.

Unsere Kulturserie der Woche
Koen Vanmechelen: Zwischen Kunst und Wissenschaft

Der belgische Konzeptkünstler Koen Vanmechelen macht Kunst besonderer Art. Dabei dreht es sich um kosmopolitische Hühner, Dromedare und andere Tiere. Aus seiner Kunst zieht er hochinteressante Schlüsse für Wissenschaft und Gesellschaft.

Interview Reportage enfants

Kindersoldaten: "Wir sind gescheitert"

Laut Fred Abrahams von Human Rights Watch ist es der internationalen Gemeinschaft nicht gelungen, die explosive Zunahme an Kindersoldaten zu verhindern.  

Internationales

Konflikt im Jemen eskaliert

Die internationale Koalition unter der Führung Saudi-Arabiens bombardiert die Stellungen der Huthi-Milizen im Jemen. Die USA leisten logistische Hilfe, der Iran hat unterdessen den Militärschlag verurteilt.

darwin

Darwin Ökosystem: Grüne Wirtschaft mitten in Bordeaux

Paris wird Ende des Jahres Schauplatz der 21. UN-Klimakonferenz sein. Auch in Frankreich macht man sich über grundlegende Maßnahmen gegen den Klimawandel Gedanken. So auch am Rande der südwestfranzösischen Metropole Bordeaux.

Umwelt, Frankreich

Dossier Dossier Wahlen in Nigeria

Nigeria: Wahlen im Zeichen des Terrors

ARTE Journal - Am 28. März wählt Nigeria eine neue Regierung. Die Wahlen finden in einem Umfeld des Terrors statt und gelten als Zerreißprobe für das bevölkerungsreichste Land Afrikas. Unser Dossier.  

Internationales, Nigeria

jetzt auf ARTE+7
Myanmar - Demokratieprozess in Gefahr

Von einer tatsächlichen Demokratie ist Myanmar trotz des Endes der Militärdiktatur noch weit entfernt: Der südostasiatische Staat ist konfrontiert mit der Gewalt von radikalen, nationalistischen Buddhisten, der Verfolgung religiöser und ethnischer Minderheiten und gewaltsamer Niederschlagung von Protesten. Unser Dossier. 

#MuseumWeek: Kunst nur virtuell oder lieber in echt?

Heute sind es nur ein paar Tweets, morgen kann man vielleicht ein ganzes Museum im Internet besuchen. #MuseumWeek wirft Fragen zur Zukunft der Museen auf.

Witwen new

Das schwere Los der Witwen in Palästina

ARTE Journal - Im Gazastreifen werden Witwen doppelt bestraft. Sie haben nicht nur ihre Ehemänner verloren, weil sie meist kein eigenes Einkommen haben, sondern sind auch auf Gedeih und Verderb ihren Schwiegerfamilien ausgesetzt.   

Gesellschaft, Palästina

ARTE Reportage - Archiv
Tunesien: Im Namen des Dschihad

Seit dem Arabischen Frühling gewinnen die radikalen Islamisten immer mehr an Einfluss, sie versuchen jeden demokratischen Fortschritt in ihrer Heimat zu torpediere.

DOMINIQUE FAGET / AFP

Départementswahlen: Deutlicher Sieg der UMP

Die UMP schwingt in den französischen Departementswahlen oben aus. Der Front National behauptet sich gegenüber der sozialistische Partei (PS) als zweitstärkste Kraft des Landes.

Politique, Frankreich

opera_Home_001

Oper für Geringverdiener

ARTE Journal - Das Staatstheater von Valence hat vom 20. bis zum 23. Februar eine Musikreise im Zeichen der Oper organisiert: nach Venedig, Klagenfurt und Mailand. Dank eines Sondertarifs konnten daran auch Geringerverdiener teilnehmen.

Kultur, Welt

Reiseblog
Angst vor Russland

Russland ist mit 17 Millionen km2 das größte Land der Welt. Die Beziehung zu den baltischen Nachbarstaaten ist nicht immer rosig. Verschärft wird sie aktuell durch die Ukraine Krise. Was denken Letten, Weißrussen oder Ukrainer über die russischen Nachbarn? 

Das "Best of ARTE Journal" vom 14. bis 20. März

Unter den Themen dieser Woche: die Parlamentswahlen in Israel, das Transatlantische-Freihandelsabkommen und die französischen Département-Wahlen... 

Yourope- Samstag um 14:00 Uhr
Scheitern als Chance?!

Warum eine Bauchlandung nicht hilfreich sein darf ? Ist sie nicht vielleicht sogar ein Muss, um endlich den richtigen Weg zu erkennen ?

THEMA - Die Dokumentation in voller Länge
Mein wunderbarer Arbeitsplatz

Wir verbringen ein Drittel unseres Leben auf der Arbeit. Starre hierarchische Strukturen, unflexible Arbeitszeiten, Mangel an Information sind Faktoren persönlicher Frustration und professioneller Ineffizienz. 

Tagebücher einer Revolution

Vier syrische Aktivisten filmen ihr Leben während der Revolution. 

Die Mittelschicht

Seit Jahren steht die Mittelschicht im Mittelpunkt der politischen Debatte, denn sie ist ein Barometer der gesellschaftlichen Entwicklung. Ein Porträt der Mittelschicht in Europa.