Calais: Die Schande einer humanitären Krise

In Frankreich wie in Großbritannien fordern Politiker den Hafen von Calais stärker abzusichern. Mehr als 3.000 Menschen versuchen von dort aus, nach England zu gelangen. Aber auch die Stimmen, die die humanitäre Situation vor Ort verurteilen, mehren sich.

Flüchtlinge in Deutschland

2015: 450.000 Asylanträge in Deutschland

Die Innenminister der Länder beraten über Konsequenzen aus der steigenden Zahl von Flüchtlingen. So sollen Asylverfahren beschleunigt und die Bundesmittel für die Flüchtlingsbetreuung aufgestockt werden. 
USA und Russland

Russland und seine anti-amerikanischen Ressentiments

ARTE Journal - In Russland wurde erneut eine amerikanische NGO als unerwünscht eingestuft. Dank entsprechender Propaganda nehmen anti-amerikanische Ressentiments immer mehr zu. 
La France lorgne sur le juteux marché iranien

Frankreich nähert sich dem Iran an

ARTE Journal - Nach zwölf Jahren besucht der französische Außenminister Laurent Fabius zum ersten Mal den Iran, um über die zukünftige Wirtschaftsbeziehungen zwischen den beiden Staaten zu sprechen – doch der Weg ist noch holprig.

30. Juli 2015

ARTE Journal

ARTE+715 minutes

31. Juli 2015

ARTE Journal

13.20

31. Juli 2015

ARTE Journal

19.10

Unsere Kulturserie der Woche
Die Deutschen und der Sex: Sind wir schamlos?

Im Haus der Geschichte in Bonn beschäftigt sich eine Ausstellung mit den Veränderungen von Sexualmoral und Geschlechterbeziehungen seit dem 2. Weltkrieg. Für unsere Kulturserie haben wir die Ausstellung mit Menschen verschiedener Altersgruppen besucht.

Kleinanzeigen mit großer Bedeutung

Der Fotograf Thierry Bouët zeigt auf dem Foto-Festival in Arles Objekte, die Menschen über das Internet verkaufen. Damit möchte er die Beziehung zwischen Mensch und Gegenstand hervorheben. 

Starpianist Denis Mazujew auf dem Klavierfestival "Roque d'Anthéron"

Die malerische Landschaft in Roque d'Anthéron bietet auch dieses Jahr wieder die Kulisse des gleichnamigen Klavierfestivals. Dieses Mal im Mitttelpunkt: der russische Starpianist Denis Mazujew.

EDF übernimmt AREVA

Der französische Stromriese EDF übernimmt das Reaktorgeschäft des angeschlagenen Atomkonzerns Areva. Die beiden mehrheitlich vom Staat kontrollierten Unternehmen besiegelten dazu in Paris eine Vereinbarung. Das ist die Konsequenz aus der finanziellen Talfahrt des französischen Atomriesens, die 2007 mit dem UraMin-Skandal begonnen hatte. Unsere investigative Webdoku.

Zur Webseite

Umstrittenes Gedenken

Seit mehr als zehn Jahren erinnern "Stolpersteine" in ganz Europa an die Gräueltaten während des Nationalsozialismus. Doch die Initiative stößt nicht nur auf Anerkennung. München lehnt die Gedenksteine ab.

Dossier turquie

Erdogans AKP geht mit aller Härte gegen Kurden vor

Über eine Woche nach dem Attentat von Suruç ebbt die Spannung in der Türkei nicht ab. Der Friedenprozess zwischen Ankara und der kurdischen Minderheit ist gescheitert.

Autonome Waffen: Der Krieg ist vorprogrammiert

Experten für künstliche Intelligenz warnen vor autonomen Waffen: Selbständig agierende Waffensysteme könnten eine ernsthafte Bedrohung darstellen und zu einem weltweiten Wettrüsten führen. 

Reportage hezbollah

Einmal Brüssel - Beirut und zurück

Den europäischen Institutionen haftet ein schlechtes Image an. Wir haben vier Abgeordnete begleitet, die Brüssel verlassen haben, um die Arbeit außerhalb ihrer Büros besser zu verstehen. Auf geht's in den Libanon!

Zur Webseite

Radioaktive Begegnungen in Hiroshima

Am 6. August 1945 zerstörte eine Atombombe die Stadt Hiroshima. Siebzig Jahre später haben wir in der mittlerweile lebendigen Stadt einige Überlebende wiedergetroffen: die Hibakushas.

ARTE Reportage - In voller Länge sehen
Haiti: Wie ein ewiger Fluch

Fünf Jahre nach dem Erdbeben hat sich nichts verändert auf Haiti - trotz der Milliarden Euro Spenden ist das Land wirtschaftlich und politisch weit entfernt von jedem Aufschwung…

Operation Klima

Hast du auch deinen Lieblingsort in der Natur? Er könnte vom Klimawandel bedroht sein. Setz dich für ihn ein und nehme an unserem Dokumentarfilm teil. 

Um die Zukunft zu ändern, hier klicken

Wie geht es weiter mit dem Online-Tracking? Für die letzte Folge von Do Not Track haben wir die Daten aller registrierten Nutzer analysiert und drei Zukunftsprognosen ermittelt. 

Web. Benutzungen. Gesellschaften.
Alle Internetze

"Alle Internetze" ist eine Web-Serie, die die Nutzer des Internets und ihre täglichen Surfgewohnheiten erforscht und diese in ihren gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Zusammenhang stellt.

Tagebücher einer Revolution

Drei junge Syrer dokumentieren für uns in selbst gedrehten Video-Tagebüchern ihr Leben in der Revolte.

Vier Monate, vier Camps
Refugees - ein Multimedia-Projekt von ARTE Reportage

Eine andere Sichtweise auf die Flüchtlingsproblamatik: von September bis Dezember 2014 haben Kinoregisseure, Fotografen, Schriftsteller und Comic-Zeichner von den Menschen in den Flüchtlingslagern erzählt.

Ein interaktiver Finanzkrimi

Held oder Selbstdarsteller? Der Bankangestellte Hervé Falciani versetzte er dem Schweizer Bankgeheimnis den Todesstoß.