Die Wahlen in Großbritannien

Am 7. Mai wählen die Briten ein neues "House of Commons", das Unterhaus ihres Parlaments. Die politische Landschaft in Großbritannien könnte grundlegend verändert werden. Erfahren Sie mehr in unserem Dossier.

ARTE Journal Junior - (Wieder)sehen auf Arte+7
ARTE Journal Junior - 3. Mai

Diese Woche besuchen wir Carlo Manuel in Suriname, wir erfahren mehr über den Tag der Arbeit und über die Uhr.

Das "Best of ARTE Journal" vom 25. April bis 1. Mai

Unsere Themen diese Woche: das Gedenken an den Holocaust, die Romas in Frankreich und die Weltausstellung in Mailand.

berlin

Berlin kämpft gegen Ferienwohnungen

ARTE Journal - Der Berliner Senat hat dem Wildwuchs an Ferienwohnungen den Kampf angesagt: Wer an Touristen vermietet, muss das seit genau einem Jahr auch melden. Doch die Suche nach den schwarzen Schafen gestaltet sich schwierig.

Gesellschaft, Deutschland

2. Mai 2015

ARTE Journal

ARTE+716 minutes

3. Mai 2015

ARTE Journal

19.15

4. Mai 2015

Vox Pop

01.32

Mit Super Sikh gegen Vorurteile

Immer mehr Comic-Zeichner in Indien rufen ihre eigenen Helden ins Leben. Diese haben weder Superkräfte, noch tragen sie bunte Kostüme: die meisten sind Alltagshelden und kämpfen gegen Diskriminierung.
 

Eröffnung der Weltausstellung in Mailand

In Mailand wurde heute die Weltausstellung 2015 eröffnet. Italien erhofft sich davon wirtschaftliche Impulse und rechnet mit 20 Millionen Besuchern. Doch bereits im Vorfeld gab es heftige Proteste.

Unsere Kulturserie der Woche
Pinault entdeckt Venedig

Anfangs hatte Venedig für den Kunstsammler François Pinault eher einen Beigeschmack von Exil. Heute ist die Sammlung in Venedig fest verankert.

Vox Pop - Montag, 1h35 Hacking médical

Vox Pop - Wie sicher sind Patientendaten?

Im März 2015 knackten Hacker die Datenbank des französischen Analyselabors Labio und veröffentlichten vertrauliche Patientendaten im Internet. Der Fall mahnt auch andere Unternehmen dazu, im Umgang mit Onlinedaten besondere Vorsicht walten zu lassen. 

Zur Webseite

Momentaufnahmen

ARTE Info blickt in Bildern auf die vergangene Woche zurück, darunter darunter das Erdbeben im Himalaya, die Unruhen in Burundi und die Gewalt in den USA.

Do not track

Was das Internet alles über Sie weiß!

Weiter geht's! Die dritte Episode der ARTE Web-Serie "Do not track" ist online. Es ist eine interaktive und personalisierte Doku-Reihe über das Geschäft mit unseren Daten. 

Do not track

Népal, les jours d'après

Nepal, die Tage danach

Die freie Journalistin Charlie Lond hat den Monat April in Nepal verbracht, zunächst auf einem Treck am Fuß des Mount Everest, dann in Katmandu. Sie war gerade dabei, über die Tattoo Convention zu berichten, als sie vom ersten Beben überrascht wurde.

Internationales, Nepal

Yourope, (Wieder)sehen auf Arte+7 déchets électros

Auf dem Weg zum grünen Internet

Yourope - Egal, ob E-Mails abrufen, Online-Spiele zocken oder auf sozialen Netzwerken chatten – all das verbraucht auch Strom und belastet die Umwelt.

Umwelt, Europäische Union

ARTE Reportage - Die Vorpremiere
"Das Camp Breidjing"- Ein Film von Claire Denis

Die französische Kinoregisseurin Claire Denis fuhr für unsere Webdokumentation "Refugees" in ein Flüchtlingslager im Tschad, um dort über das Leben der Menschen einen Film zu drehen. Den ganzen Film sehen Sie hier.

Italien_fasciste

Casa Pound - Italiens neue Rechte

ARTE Journal - Die Bewegung "Casa Pound" wirkt wie eine linke Gruppierung: Haus-Besetzungen, Demos und Kapitalismus-Kritik. Doch ihre Mitglieder sehen sich als die "Neue Rechte".

Gesellschaft, Italien

Dossier
Nigeria befreit fast 300 Frauen aus der Gewalt von Boko Haram

Beinahe 300 Frauen konnte die nigerianische Armee aus der Gefangenschaft der Islamisten retten. Schülerinnen aus dem Ort Chibok scheinen aber nicht darunter zu sein. Unser Dossier.

Im Einsatz gegen Fremdenhass

Nach anhaltenden Ausschreitungen gegen Ausländer mit bisher mindestens sieben Toten setzt die südafrikanische Regierung nun sogar das Militär ein, um die Lage wieder unter Kontrolle zu bringen.

Dossier
Burundi gegen den Präsidenten

Seit Sonntag herrscht in den Straßen Burundis der Ausnahmezustand. Tausende demonstrieren dort gegen die Kandidatur des aktuellen Präsidenten Pierre Nkurunziza für eine dritte Amtszeit. Aus Angst vor Gewalt haben mehr als 20 000 Tutsi das Land verlassen. 

Vier Monate, vier Camps
Refugees - ein Multimedia-Projekt von ARTE Reportage

Eine andere Sichtweise auf die Flüchtlingsproblamatik: von September bis Dezember 2014 haben Kinoregisseure, Fotografen, Schriftsteller und Comic-Zeichner von den Menschen in den Flüchtlingslagern erzählt.

Tagebücher einer Revolution

Vier syrische Aktivisten filmen ihr Leben während der Revolution. 

Reiseblog
Angst vor Russland

Russland ist mit 17 Millionen km2 das größte Land der Welt. Die Beziehung zu den baltischen Nachbarstaaten ist nicht immer rosig. Verschärft wird sie aktuell durch die Ukraine Krise. Was denken Letten, Weißrussen oder Ukrainer über die russischen Nachbarn?