Dossier
Griechenland: Steht Syriza kurz vor dem Durchbruch?

Wenige Tage vor den vorgezogenen Wahlen am 25. Januar in Griechenland gilt die antiliberale Linkspartei Syriza Umfragen zufolge als Favorit. Alles Wichtige zu den Wahlen gibt es in unserem Dossier. 

pasok

Griechenland: Auf Wahlkampf mit der Pasok

ARTE Journal - 2009 hatte die sozialistische Pasok die griechische Parlamentswahl gewonnen. Nun liegen sie in Umfragen nur noch bei 5 Prozent. Viele Griechen machen sie für die Krise und die harten sozialen Einschnitte verantwortlich. 

Politik, Griechenland

un choupinou grec

Griechisches Gesundheitssystem in der Krise

Der Gesundheitssektor hat in Griechenland am stärksten unter der Krise gelitten. Für viele Griechen ist medizinische Versorgung zu teuer geworden. Sie wenden sich an öffentliche Gesundheitszentren.   

Gesundheit

syriza

Wer regiert mit Syriza?

In Griechenland gilt Syriza als Favorit bei den vorgezogenen Parlamentswahlen am 25. Januar. Absolute Mehrheit dürfte es aber keine werden und so muss sich Parteichef Alexis Tsipras nach einem Koalitionspartner umsehen. 

Internationales, Griechenland

24. Januar 2015

ARTE Journal

ARTE+716 minutes

25. Januar 2015

ARTE Journal

19.15

26. Januar 2015

Vox Pop

01.43

Kolloquium: „Heidegger und die Juden“

Die schwarzen Hefte von Heidegger sorgen für Aufsehen in Frankreich. Ein Kolloquiums in Paris beleuchtet die Frage, wie man mit Heideggers Antisemitismus umgehen soll.

Unsere Kulturserie der Woche
Was für ein Zirkus!

Am Seil, in der Maske oder Manege. Der 26. Jahrgang der staatlichen Zirkus- und Artistenschule in Chalon ist gerade sehr fleißig. Die Schüler bereiten ihre Abschlussvorstellung „Over the Cloud“ vor. Wir haben sie dabei in Paris begleitet.

Momentaufnahmen

Der Martin Luther King Day in den USA, die Legida-Demonstration in Leipzig und die Beerdigung des saudi-arabischen Königs Abdullah: das sind einige der Momentaufnahmen dieser Woche.

Sonntag um 9h05 julia

ARTE Journal Junior - 25. Januar

Diese Woche treffen wir Julia aus Polen, lernen alles über das Auto und besuchen ein Ebola-Trainingszentrum in Würzburg. 

Bildung

bce

EZB kauft Staatsanleihen

Hunderte Milliarden Euro will die EZB für Staatsanleihen und andere Wertpapiere aus den Euro-Ländern ausgeben. So will EZB-Präsident Mario Draghi die niedrige Inflation in Europa bekämpfen und die Wirtschaft ankurbeln. Was aber steckt hinter dem umstrittenen "Quantitative Easing"?

Wirtschaft, Europäische Union

shoah

Frankreich: Die Shoah im Schulunterricht

Um seinen Schülern die Schrecken des Holocaust nahe zu bringen, ist ein französischer Geschichtslehrer nach Auschwitz gefahren. Unser Reporter hat ihn dabei begleitet.

Bildung, Frankreich

Kramp-Karrenbauer

Vermittlerin über Grenzen

Annegret Kramp-Karrenbauer, die Bevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland für kulturelle Angelegenheiten im Rahmen des Vertrages über die Deutsch-Französische Zusammenarbeit, verabschiedet sich und blickt auf ihre Arbeit zurück. 

Kultur

Yourope - (Wieder)sehen auf ARTE+7 les alpes

Rettet die Alpen!

Da ist er dann doch noch gekommen: der Winter! Und wohin zieht es dieser Tage alle Fans des Wintersports? Natürlich in die Alpen - Europas größtes Skiparadies. Nur eine Sache gibt es in den Alpen immer weniger: Schnee.

Umwelt, Frankreich

Heiko Müller Pegida Porträt

Pegida: Porträt eines Aktivisten

ARTE Journal - Nach einer Studie sind rund ein Viertel der Pegida-Anhänger explizit anti-islamisch. Meistens geht es um eine generelle Unzufriedenheit mit der Politik. Unsere Korrespondentin Catherine-Marie Degrace konnte einen Pegida-Anhänger treffen.

Gesellschaft, Deutschland

ARTE Reportage, Samstag um 17h05 mere de mai

Brasilien: Das Erbe der Diktatur

Die Gewalt der Militärpolizei in den Favelas und gegen Demonstranten von heute lenkt den Blick der Brasilianer auf die Gräuel der Armee in den Zeiten der Diktatur…

Internationales

500. Sendung cartogram

Die Welt aus der Sicht von ARTE Reportage

11 Jahre Arbeit, 500 gesendete Beiträge, rund 1400 realisierte Reportagen: Auf unserer anamorphotischen Karte sehen Sie, in welche Länder das Team von ARTE Reportage seit 2004 gereist ist.  

ARTE Reportage Spezial - Sonntag, 25. Januar um 0:30 Uhr
Ein Blick zurück - Das Jahr 2014

Das Magazin ARTE Reportage feiert seine 500. Sendung! Bis zum 24. Januar zeigen wir Ihnen unsere besten Reportagen seit 2004. In 2014, "Die Kinder von der Front" ist eine Reportage aus Syrien über die Kinder der Familie des Kommandanten der Freien Armee an der Front in Aleppo: das Grauen des Bürgerkriegs aus der Sicht der Kinder.

THEMA: Griechenland, Stunde Null

Jean Quatremer und Pierre Bourgeois haben zahlreiche Griechen aus allen sozialen Schichten getroffen - vom ganz normalen Bürger in Patmos oder Athen, der die Ausmaße der Sparmaßnahmen hart zu spüren bekommt, bis hin zu den Menschen, die für die Umsetzung der Reformen verantwortlich sind. 

Dossier
Boko Haram: Bilder der Zerstörung

Boko Haram hat nach ihrem Anschlag auf das nordöstliche Baga eine Geisterstadt hinterlassen. Amnesty International veröffentlicht Satellitenbilder, die die Zerstörung bezeugen.
 

 

Alle Folgen der Reihe zum (Wieder)sehen
Die Doku-Reihe zum Thema Kapitalismus

Sechs Folgen einer großen Doku-Reihe, die unsere Sicht auf die Welt der Wirtschaft revolutionieren wird.

Dokumentarfilm
Gesucht wird Mullah Omar

Der Taliban-Anführer Mullah Mohammed Omar war von 1996 bis 2001 Chef des Islamischen Emirats Afghanistan. Drei junge Frauen haben sich auf seine Spur begeben.

Tagebücher einer Revolution

Vier syrische Aktivisten filmen ihr Leben während der Revolution.