Ist Barack Obama black enough?

Die jüngsten Ausschreitungen in Ferguson und Baltimore manifestieren, was in Zahlen belegt werden kann: Unter dem schwarzen Präsidenten Barack Obama hat der Rassismus in der Gesellschaft der USA zugenommen. Wie erging es den Minderheiten unter Barack Obama? Eine Annäherung.

THEMA, heute Abend um 20.15 Uhr Armes Chimiques 6

Giftgas: der unsichtbare Feind

Am 22. April 2015 jährt sich der erste groß angelegte Chemiewaffenangriff der Geschichte zum hundertsten Mal. Rund um den Dokumentarfilm "Giftgas: der unsichtbare Feind" von Fabienne Lips-Dumas, geht ARTE Info der Geschichte der Chemiewaffen nach.

Internationales, Welt

THEMA, heute Abend um 22.40 Uhr Westsahara

In der Westsahara nichts Neues

Es ist die letzte Kolonie Afrikas – und liegt direkt vor den Toren Europas: Die Westsahara. Der Konflikt um den Landstreifen dauert bereits 40 Jahre an. Welche wirtschaftlichen und menschenrechtlichen Interessen dominieren den Konflikt?

Internationales

Do not track

Was das Internet alles über Sie weiß!

Weiter geht's! Ab heute ist die dritte Episode der ARTE Web-Serie "Do not track" online. Es ist eine interaktive und personalisierte Doku-Reihe über das Geschäft mit unseren Daten. 

Do not track

28. April 2015

28 Minuten

ARTE+742 minutes

29. April 2015

Yourope

03.16

29. April 2015

28 Minuten

03.42

Mehr als Trinkkultur

Pilsen ist 2015 Europas Kulturhauptstadt. Unter dem Slogan „Pilsen, öffne Dich!" möchte die Stadt den Beweis erbringen, dass sie noch viel mehr zu bieten hat, als Bier zu brauen. 

Fotografie: Die Porträts von Olivier Roller

"Fotoporträts sind ein bisschen wie Schamanismus", sagt der Fotograf Olivier Roller, dessen Spezialität es ist, die Mächtigen der "Grande Nation" in scharfen Kontrasten abzulichten, ungeschönt und zu seinen Bedingungen. 

 

 

Unsere Kulturserie der Woche
Pinault entdeckt Venedig

Anfangs hatte Venedig für den Kunstsammler François Pinault eher einen Beigeschmack von Exil. Heute ist die Sammlung in Venedig fest verankert.

Dossier Burundi: Dossier

Burundi gegen den Präsidenten

Seit Sonntag herrscht in den Straßen Burundis der Ausnahmezustand. Tausende demonstrieren dort gegen die Kandidatur des aktuellen Präsidenten Pierre Nkurunziza für eine dritte Amtszeit. Aus Angst vor Gewalt haben mehr als 20 000 Tutsi das Land verlassen. 

Politik, Burundi

Macron

Herr Macron auf Geschäftsreise

ARTE Journal - Emmanuel Macron gilt als treibende Kraft für den Reformkurs der französischen Regierung. Unsere Reporter haben Frankreichs Wirtschaftsminister auf einer Exkursion zwischen Baden-Württemberg und dem Elsass begleitet.

Wirtschaft, Frankreich

Milchquote Normandie

Freud und Leid der neuen Agrarpolitik

ARTE Journal - Viele Landwirte empfinden das Ende der Milchquote als Katastrophe. Während große Milchbetriebe in Deutschland und Großbritannien ihre Produktion steigern können, bleiben die kleinen Bauern auf der Strecke. Eine Reportage aus der Normandie.

Wirtschaft, Frankreich

THEMA, heute Abend um 21.45 Uhr
Die (geheime) Rache der Armenier

Der Völkermord an den Armeniern jährt sich 2015 zum 100. Mal. Ab dem 17. April sind die Dokumentation über den Tehlirian-Prozess sowie parallel dazu eine interaktive Grafik hier abrufbar. 

Pologne

Jüdische Grabsteine: Zeugen der Vergangenheit

ARTE Journal - Jahrhunderte lebten Juden unbehelligt in Polen. Dann kam der Antisemitismus. Drei Millionen Juden verloren in Polen ihr Leben. 90% der jüdischen Friedhöfe wurden geschändet. Nun möchte die jüdische Gemeinde des Landes die Friedhöfe restaurieren. 

Internationales, Polen

ktm8

Erdbeben in Nepal - Zahl der Toten steigt weiter

Nach einem schweren Erdbeben im Himalaya am Samstag steigt die Zahl der Opfer weiter. Am Dienstag sind es über 5 000. Unsere Reporterin Frédérique Kientze ist vor Ort, berichtet von ihren ersten Eindrücken und porträtiert in Bildern das Chaos.

Umwelt, Nepal

Killer aus Apulien

Der mysteriöse Olivenkiller

ARTE Journal - Ein aus Costa Rica immigriertes "Feuerbakterium" verbreitet in den Olivenhainen Apuliens Angst und Schrecken. Der mysteriöse Killer hat mittlerweile schon jeden zehnten Baum befallen.

Wissenschaft, Italien

Momentaufnahmen

ARTE Info blickt in Bildern auf die vergangene Woche zurück, darunter die Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer, der Rassismus in Südafrika und der 100. Jahrestag des Völkermords an den Armeniern.

Im Einsatz gegen Fremdenhass

Nach anhaltenden Ausschreitungen gegen Ausländer mit bisher mindestens sieben Toten setzt die südafrikanische Regierung nun sogar das Militär ein, um die Lage wieder unter Kontrolle zu bringen.

Vox Pop - (Wiedersehen) auf ARTE+7
Wie deutsche Firmen von der Troika profitierten

Kritisiert wird die Bilanz der sog. Troika in Griechenland auch deswegen, weil viele ausländische und vor allem deutsche Großunternehmen von ihren Entscheidungen profitierten.

Yourope, (Wieder)sehen auf ARTE+7
Homing – Yourope allein zu Haus

Seine Freunde in den eigenen vier Wänden bekochen, bevor der Filmabend im eigenen Heimkino beginnt - das ist doch viel gemütlicher. „Homing“ heißt der Trend, wenn sich der soziale Lebensmittelpunkt in die eigenen vier Wände verlagert.

Vier Monate, vier Camps
Refugees - ein Multimedia-Projekt von ARTE Reportage

Eine andere Sichtweise auf die Flüchtlingsproblamatik: von September bis Dezember 2014 haben Kinoregisseure, Fotografen, Schriftsteller und Comic-Zeichner von den Menschen in den Flüchtlingslagern erzählt.

Tagebücher einer Revolution

Vier syrische Aktivisten filmen ihr Leben während der Revolution. 

Reiseblog
Angst vor Russland

Russland ist mit 17 Millionen km2 das größte Land der Welt. Die Beziehung zu den baltischen Nachbarstaaten ist nicht immer rosig. Verschärft wird sie aktuell durch die Ukraine Krise. Was denken Letten, Weißrussen oder Ukrainer über die russischen Nachbarn?