Auf der Balkanroute
Im Flüchtlingslager von Gevgelija

Während zwei Wochen begleitet ARTE-Reporter Patrick Schulze-Heil Flüchtlinge auf ihrem Irrweg von Griechenland, über Mazedonien, Serbien, Ungarn, Österreich nach Deutschland.

Immer mehr Kriege in der Welt?

Am Weltfriedenstag stellt ARTE die Frage: Gibt es heute wirklich mehr Konflikte und Kriege als je zuvor?

La classe politique libanaise aux ordures !

Auf den Müll mit den Politikern!

"Ihr stinkt!" Im Libanon ist die Müllkrise der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Am Dienstagabend hat die Polizei das von Demonstranten besetzte Uweltministerium geräumt, nachdem dieses von Demonstranten besetzt wurde, die gegen die anhaltende Müllkrise protestiert hatten.
Ankunft Migranten München

Flüchtlinge: Europa sucht einheitliche Lösung

In der Flüchtlingsfrage wird der Ruf nach einer "Europäischen Lösung" immer lauter. Heute trafen sich in Berlin Bundeskanzlerin Angela Merkel und der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy. Sie forderten eine "einheitliche europäische Asylpolitik".

2. September 2015

ARTE Journal

19.10

2. September 2015

ARTE Journal

ARTE+715 minutes

2. September 2015

28 Minuten

ARTE+743 minutes

Kultur im Exil

Istanbul beherbergt ein ungewöhnliches Buchcafé. "Pages" gehört dem syrischen Verleger Samer Al Kadri, der vor drei Jahren vor dem Regime aus seiner Heimat fliehen musste. 

Berlins Klavier-Arzt

Es ist ein ungewöhnlicher Ort für klassische Musik: Die alte Werkstatthalle der Berliner Verkehrsbetriebe zieht namhafte Musiker an. 

Dossier - Ukraine Eskalation Kiew

Eskalation und Destabilisation

Bei der umstrittenen Abstimmung über die Verankerung des Sonderstatus für den Donbass eskalierte die Lage vor dem Parlamentsgebäude in Kiew. Bei gewalttätigen Protesten mit tausenden nationalistischen Demonstranten detonierte eine Handgranate. Sie riss mindestens drei Sicherheitskräfte in den Tod.

Internationales

Dossier - Indien
Indien - Land der Gewalt

In Indien wurden zwei Schwestern zu Vergewaltigung und öffentlicher Zurschaustellung verurteilt. Die beiden Mädchen sollen dafür büßen, dass ihr Bruder mit einer älteren Frau aus einer höheren Kaste geflüchtet ist. 

Moor

Die geheimen CO2-Bunker

ARTE Journal - Vor 50 Jahren wurden in Deutschland die Moore trockengelegt. Moore speichern CO2, ein Rückbau wäre wichtig, doch davon wollen die Bauern, die die Gebiete als Weide nutzen, nichts wissen. 

Umwelt

russie_agriculture.jpg

Russlands Landwirte feiern Rekord-Absatz

ARTE Journal - Während in Berlin über Hilfen für notleidende Landwirte diskutiert wird, reiben sich russische Landwirte die Hânde. Seit dem Importverbot gegen EU-Waren verkaufen sich lokale Produkte so gut wie nie. 

Wirtschaft

Momentaufnahmen

(28.08.2015) Die Demonstrationen wegen der Müllkrise im Libanon, die Flüchtlingskrise in Europa und eine iberische Geburtshelferkröte - das sind einige unserer Momentaufnahmen der Woche.  

Dossier - Weltkulturerbe Palmyra Baal

IS zerstört auch den Baaltempel

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" setzt in der Antikenstadt Palmyra weiterhin große Mengen Sprengstoff ein, um jahrhundertealte Kulturgüter zu vernichten. Neustes Objekt der Zerstörung ist der Baaltempel, der im Jahr 32 nach Christus eingeweiht wurde.

ARTE Reportage - in voller Länge sehen
Nie wieder Katrina?

Zehn Jahre nach dem Wirbelsturm besinnen sich die Menschen auf die Ursachen der Überschwemmung: die jahrzehntelange Vernichtung von Sümpfen und Schwemmland durch die Ölindustrie.

Die Empörten: Von der Straße zur Macht

Noch vor einem halben Jahr war Ada Colau in Spanien so gut wie unbekannt. Die 41-jährige ehemalige Hausbesetzerin wurde im Mai zur Bürgermeisterin von Barcelona gewählt. Ähnlicher Erfolg für Manuela Carmena in Madrid.

Rückzug aus Gaza, zehn Jahre danach

Im Sommer 2005 wurden über 6.000 Siedler aus dem Gazastreifen evakuiert, ihre Siedlungen wurden vom israelischen Staat zerstört und das Land an die Palästeninser zurückgegeben. Chronologie, Analyse, Zeugenberichte: ARTE Info sieht sich zehn Jahr später die Konsequenzen des Abzugs an. 

 

 

Mammon - Eine Reise durch das Geldsystem

Ein Leben ohne Geld wäre für uns heute unvorstellbar. Aber wie ist Geld eigentlich entstanden? Welche Formen kann es annehmen? Und was sind seine mächtigen und potenziell zerstörerischen Kräfte? 

Areva & Uramin: Eine Zeitbombe der französischen Atomindustrie

Unsere Recherche zum UraMin-Skandal führt uns auf ein Minenfeld voller mächtiger und oft zwielichtiger Akteure, die mit verdeckten Karten ihr dubioses Spiel treiben.

Operation Klima

Hast du auch deinen Lieblingsort in der Natur? Er könnte vom Klimawandel bedroht sein. Setz dich für ihn ein und nehme an unserem Dokumentarfilm teil. 

Um die Zukunft zu ändern, hier klicken

Wie geht es weiter mit dem Online-Tracking? Für die letzte Folge von Do Not Track haben wir die Daten aller registrierten Nutzer analysiert und drei Zukunftsprognosen ermittelt. 

Radioaktive Begegnungen in Hiroshima

Am 6. August 1945 zerstörte eine Atombombe die Stadt Hiroshima. Siebzig Jahre später haben wir in der mittlerweile lebendigen Stadt einige Überlebende wiedergetroffen: die Hibakushas.

Tagebücher einer Revolution

Drei junge Syrer dokumentieren für uns in selbst gedrehten Video-Tagebüchern ihr Leben in der Revolte.

Vier Monate, vier Camps
Refugees - ein Multimedia-Projekt von ARTE Reportage

Eine andere Sichtweise auf die Flüchtlingsproblamatik: von September bis Dezember 2014 haben Kinoregisseure, Fotografen, Schriftsteller und Comic-Zeichner von den Menschen in den Flüchtlingslagern erzählt.

Ein interaktiver Finanzkrimi

Held oder Selbstdarsteller? Der Bankangestellte Hervé Falciani versetzte er dem Schweizer Bankgeheimnis den Todesstoß.