Über 1000 Tote bei Erdbeben in Nepal

Ein schweres Erdbeben im Himalaya hat am Samstag über tausend Menschen das Leben gekostet. Die Foto-Berichterstattung unserer Reporterin Laure Siegel.

Momentaufnahmen

ARTE Info blickt in Bildern auf die vergangene Woche zurück, darunter die Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer, der Rassismus in Südafrika und der 100. Jahrestag des Völkermords an den Armeniern.

Sonntag um 9:10 Uhr
ARTE Journal Junior - 26. April

Diese Woche besuchen wir Héloïse in Wien, wir erfahren mehr über den "Tag der Erde" und über die Maßeinheit Meter.

ARTE Reportage - Samstag um 17:05 Uhr Jordanie : Roméo et Juliette, un amour de guerre

Romeo und Julia oder die Liebe im Krieg

Zwei Kinder spielen das Shakespeare-Drama, getrennt und doch vereint durch den Bildschirm auf der Bühne: Romeo im sicheren Jordanien und Julia in Syrien, mitten im Krieg…   

Internationales, Jordanien

25. April 2015

ARTE Journal

ARTE+715 minutes

26. April 2015

ARTE Journal

19.15

27. April 2015

Vox Pop

01.04

Kreativer Jazz aus Frankreich zu Gast in Bremen

In Bremen feiert die internationale Jazzmesse "Jazzahead" ihr 10-jähriges Bestehen. Dabei vertreten sind auch Musiker aus Frankreich, denn das Motto dieses Jahr heißt "Echoes of France". 

Unsere Kulturserie der Woche
Freud und Leid: Theater im Konzentrationslager

Ein Theaterstück von einem Kind im KZ-Theresienstadt geschrieben - diese Entdeckung ist einer Wissenschaftlerin zu verdanken, die sich mit Theaterarbeiten in KZs beschäftigt. Unsere Serie diese Woche. Heute: Wie hat sie das Manuskript gefunden? 

Der Spatz von Paris flattert in der Nationalbibliothek

Zum 100. Geburtstag widmet die Französische Nationalbibliothek Edith Piaf eine Ausstellung. Viele noch unveröffentlichte Dokumente zeichnen den Weg der Musiklegende von der Straßensängerin zum internationalen Star nach.

Grèce

Griechenland: Bürgermeister gegen Athen

In Griechenland müssen staatliche Institutionen ab sofort ihre Geldeinlagen an die griechische Zentralbank überweisen. Doch zahlreiche Bürgermeister laufen dagegen Sturm. 

Politik, Griechenland

Dossier
Türkei-Armenien: Die schwere Last der Vergangenheit

In Armenien wurde an den 100. Jahrestag des Völkermords der Armenier im Osmanischen Reich erinnert. Zwischen 1915 und 1917 wurden rund 1,5 Millionen Menschen hingerichtet. Die Türkei leugnet den Genozid bis heute. 

SQUARE Square Ted Stories Neil Turok

Kommt der nächste Einstein aus Afrika?

Der Südafrikaner Neil Turok möchte das unausgeschöpfte Potential des schwarzen Kontinents zur Entfaltung bringen. Square TED Stories hat den Kosmologen getroffen.

Wissenschaft

Interview
Europa: Inschallah - so Gott will…

Pierre Creisson, Autor der Reportage "Europa: Inschallah - so Gott will ...", mit einer Einschätzung zur gegenwärtigen Flüchtlingskrise und zu den Beschlüssen, die auf dem EU-Sondergipfel getroffen wurden.

Yourope, Samstag, 14 Uhr Le homing

Homing – Yourope allein zu Haus

Yourope - Seine Freunde in den eigenen vier Wänden bekochen, bevor der Filmabend im eigenen Heimkino beginnt - das ist doch viel gemütlicher. „Homing“ heißt der Trend, wenn sich der soziale Lebensmittelpunkt in die eigenen vier Wände verlagert.

Gesellschaft, Österreich

Im Einsatz gegen Fremdenhass

Nach anhaltenden Ausschreitungen gegen Ausländer mit bisher mindestens sieben Toten setzt die südafrikanische Regierung nun sogar das Militär ein, um die Lage wieder unter Kontrolle zu bringen.

THEMA, 28. April 2015
Die (geheime) Rache der Armenier

Der Völkermord an den Armeniern jährt sich 2015 zum 100. Mal. Ab dem 17. April sind die Dokumentation über den Tehlirian-Prozess sowie parallel dazu eine interaktive Grafik hier abrufbar. 

Dossier
USA: Rassismus und Polizeigewalt

Nachdem der Afroamerikaner Freddie Gray den Verletzungen erlegen ist, die ihm Tage zuvor bei einem polizeilichen Eingriff zugefügt wurden, erlebt die USA eine erneute Welle von Protesten. Unser Dossier.

Best-of-sem17

Das "Best of ARTE Journal" vom 18. bis 24. April

Unter den Themen dieser Woche: der 100. Jahrestag des Völkermordes an den Armeniern, die jüngsten Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer und die Rückkehr der Vinyl-Schallplatten.

Internationales, Welt

Dossier
Camp 14 – Total Control Zone

Shin Dong Hyuk und seine Erinnerungen an das Hochsicherheitslager in Nordkorea. In unserem Dossier finden Sie den Dokumentarfilm "Camp 14" sowie einen Beitrag zum nachträglichen Sinneswandel des Protagonisten. 

Do not track

Was das Internet alles über Sie weiß!

Die ARTE Web-Serie "Do not track" ist gestartet! Es ist eine interaktive und personalisierte Doku-Reihe über das Geschäft mit unseren Daten.

Do not track

Reiseblog
Angst vor Russland

Russland ist mit 17 Millionen km2 das größte Land der Welt. Die Beziehung zu den baltischen Nachbarstaaten ist nicht immer rosig. Verschärft wird sie aktuell durch die Ukraine Krise. Was denken Letten, Weißrussen oder Ukrainer über die russischen Nachbarn? 

Vier Monate, vier Camps
Refugees - ein Multimedia-Projekt von ARTE Reportage

Eine andere Sichtweise auf die Flüchtlingsproblamatik: von September bis Dezember 2014 haben Kinoregisseure, Fotografen, Schriftsteller und Comic-Zeichner von den Menschen in den Flüchtlingslagern erzählt.

Vox Pop - Montag, 27. um 1h10
Wie deutsche Firmen von der Troika profitierten

Kritisiert wird die Bilanz der sog. Troika in Griechenland auch deswegen, weil viele ausländische und vor allem deutsche Großunternehmen von ihren Entscheidungen profitierten.

THEMA - Die Dokumentation in voller Länge
Mein wunderbarer Arbeitsplatz

Wir verbringen ein Drittel unseres Leben auf der Arbeit. Starre hierarchische Strukturen, unflexible Arbeitszeiten, Mangel an Information sind Faktoren persönlicher Frustration und professioneller Ineffizienz. 

Tagebücher einer Revolution

Vier syrische Aktivisten filmen ihr Leben während der Revolution. 

Vox Pop - (Wiedersehen) auf ARTE+7
Freie Häfen, trübe Machenschaften

In Luxemburg wurde letztes Jahr ein neuer Freihafen eingeweiht. Hier sollen  wohlhabende Kunden ihre wertvollsten Besitztümer unterbringen – natürlich steuerfrei. Kritiker fürchten Steuerflucht und Betrügerei.